Das Landgut Kemper & Schlomski

Nachhaltigkeit und Qualität im Einklang mit der Natur

Das Landgut Kemper & Schlomski (LGKS) liegt am Rande der Sächsischen Schweiz in unmittelbarer Nähe zu Dresden. Der denkmalgeschützte Dreiseitenhof ist umgeben von artenreichen Bergwiesen und weitläufigen Feldern.

Seit 2004 wird die Gesamtfläche von mittlerweile 110 ha, davon 65 ha Wald, nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet. Zur Sicherung der biologischen Vielfalt der Kulturlandschaft wurde ein Biotopverbund von Teichlandschaften, Waldhabitaten und Streuobstwiesen angelegt.

Die Zucht von Rheinisch gezogenen Dressurpferden bewährter deutscher Vererber sowie die Fjordpferdezucht mit Nachkommen der besten Mutterstämme Deutschlands ist ein fester Bestandteil des Landgutes Kemper & Schlomski.

Neues vom Landgut

Ganztagsangebot Lebensraum Streuobstwiese

Sonderpreis beim Streuobstwettbewerb 2016

Das LGKS erhielt diesmal einen Sonderpreis. Das Wissen um den Streuobstanbau geben die Mitarbeiter gezielt an die nächsten Generationen weiter.  Das beliebte Ganztagsangebot rund um Natur- und Artenschutz in den Streuobstwiesen geht in die zweite Runde. Kooperationspartner ist die Benjamin-Geißler-Grundschule in Liebstadt. Weitere Informationen zum GTA finden Sie hier.

 

Bereiter Marko Vogel mit Rheinländer Wallach Dante LGKS

Ausbildung der Nachwuchspferde

Für unsere vielversprechenden Rheinländer Nachwuchspferde Dante, Ferdinand und Dornröschens Prinz hat die Ausbildung zum Reitpferd begonnen.

Informationen und Details zu unseren jungen Rheinländern finden Sie hier.

 

Sommerfest im Botanischen Garten Dresden

Sommerfest im Botanischen Garten

Alljährlich lockt das große Sommerfest der Technischen Universität Dresden mehrere tausend Gäste in den Botanischen Garten Dresden. Unter den 25 Ausstellern ist in diesem Jahr auch das LGKS.

Was die Gäste beim Sommerfest alles erwartete, lesen Sie hier.

 

Alle aktuellen Meldungen im Überblick finden Sie hier.