Das Landgut Kemper & Schlomski

Nachhaltigkeit und Qualität im Einklang mit der Natur

Das Landgut Kemper & Schlomski (LGKS) liegt am Rande der Sächsischen Schweiz in unmittelbarer Nähe zu Dresden. Der denkmalgeschützte Dreiseitenhof ist umgeben von artenreichen Bergwiesen und weitläufigen Feldern.

Seit 2004 wird die Gesamtfläche von mittlerweile 110 ha, davon 65 ha Wald, nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet. Zur Sicherung der biologischen Vielfalt der Kulturlandschaft wurde ein Biotopverbund von Teichlandschaften, Waldhabitaten und Streuobstwiesen angelegt.

Die Zucht von Rheinisch gezogenen Dressurpferden bewährter deutscher Vererber sowie die Fjordpferdezucht mit Nachkommen der besten Mutterstämme Deutschlands ist ein fester Bestandteil des Landgutes Kemper & Schlomski.

Neues vom Landgut

Pflanzaktion GTA Lebensraum Streuobstwiese

Bäume für die Zukunft - Zweite Pflanzaktion

Die letzte große Pflanzaktion im Projekt "Bäume für die Zukunft" begeistert Naturschutzinteressierte aller Altersgruppen. Insgesamt bereichern nun mehr als 70 junge Obstbäume den Bestand der wertvollen Kirsch-Streuobstwiese am LGKS.

Mehr zur Pflanzaktion erfahren Sie hier.

 

 

Körsieger Valentino III LGKS

Erfolg bei der Körung auf Schloss Wickrath

Der 2-jährige Valentino III LGKS v. VEH Valør Halsnæs a.d. VES Lalinga wird Rassesieger Fjord auf der Hengstkörung für Ponys, Kleinpferde und Spezialrassen im Pferdezentrum Schloss Wickrath und erhält den Titel Prämienhengst.

Informationen zum Hengst finden Sie hier.

 

 

Bereiter Marko Vogel mit Rheinländer Wallach Dante LGKS

Ausbildung der Nachwuchspferde

Für unsere vielversprechenden Rheinländer Nachwuchspferde Dante, Ferdinand und Dornröschens Prinz hat die Ausbildung zum Reitpferd begonnen.

Informationen und Details zu unseren jungen Rheinländern finden Sie hier.

 

Alle aktuellen Meldungen im Überblick finden Sie hier.