Auch auf der großen Kirsch-Streuobstwiese hat der Winter Einzug gehalten.

Die Streuobstwiesen am Landgut liegen unter einer Schneedecke.

Ein Rheinländer freut sich über den Schnee auf der Koppel.

Ein Rheinländer freut sich über den Schnee auf der Koppel.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Auch auf dem Landgut weihnachtet es sehr.

Auch auf dem Landgut weihnachtet es sehr.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Die Fjordpferde schauen in die winterliche Landschaft.

Aktuelles…

1. Naturkundliche Wanderung „Naturschutz und Artenvielfalt im Wald“

Am von LGKS

Am 22. Mai, dem Internationalen Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt, fand die erste der beiden geführten naturkundlichen Wanderungen des Landgut Kemper & Schlomski statt. Trotz der großen Hitze fand sich eine hochmotivierte kleine Gruppe Wanderer ein. Unser Weg führte uns vom Wanderparkplatz Mittelschlottwitz zur 1000-jährigen Eibe, von dort weiter zum Silvoretum, dem Herzstück des Schulwaldes des LGKS, und anschließend über den Panoramaweg zurück ins Tal. Auf der Strecke konnten die Wanderer Naturschutz hautnah erleben, vom Verbissschutz junger Eibenpflanzen, über das Anbringen von Insektenhotels im und um das Silvoretum bis zum Aufhängen von Fledermauskästen.


Wer sich für den Naturschutz interessiert oder sich einfach gerne in der Natur aufhält und wandert, ist herzlich eingeladen am 5. Juni, dem Welttag der Umwelt, zur nächsten naturkundlichen Wanderung zum Thema „Naturschutz und Artenvielfalt im Wald“ teilzunehmen. Treffpunkt ist wieder um 17 Uhr die Bahnstation in Niederschlottwitz.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Naturkundliche Wanderung