Unsere Pferde werden liebevoll betreut und tiergerecht ausgebildet.

Unsere Pferde werden liebevoll betreut und tiergerecht ausgebildet.

Umweltbildung

Mit vielfältigen Naturschutzprojekten leisten wir einen wertvollen Beitrag der Kinder- und Jugendbildung in der Region.

Zu unseren Naturschutzflächen gehören Streuobstwiesen mit alten Obstsorten, Waldhabitate, Naturschutzteiche sowie artenreiches Grünland.

Zu unseren Naturschutzflächen gehören Streuobstwiesen mit alten Obstsorten, Waldhabitate, Naturschutzteiche sowie artenreiches Grünland.

Aktuelles…

Ganztagsangebot Lebensraum Streuobstwiese startet ins neue Schuljahr

Am von LGKS

Seit dem Schuljahr 2015/16 bereichert das Ganztagsangebot (GTA) „Lebensraum Streuobstwiese“ die Freizeitangebote der Grundschule in Liebstadt um eine „grüne“ Komponente. Der vom Landgut Kemper & Schlomski (LGKS) betreute Kurs richtet sich an Schüler der Klassenstufen 3/4 und vermittelt den Kindern die Streuobstwiese als komplexes und schützenswertes Ökosystem, dessen Bestehen wesentlich von der Pflege durch den Menschen abhängt.

In der Wärme des Spätsommers reifen die Früchte an den Obstbäumen am LGKS und so startete das GTA Streuobst mit einem besonderen Geschmackserlebnis in das neue Schuljahr. Begeistert naschten die Kinder während dem gemeinsamen Kennenlernen aus einer Schale mit aromatischen Äpfeln, Birnen und Pflaumen alter Obstsorten. Dabei störte es nicht, dass die wenigsten Früchte ein makelloses Äußeres aufwiesen, denn der Geschmack der alten Streuobstsorten überzeugt. Und wer von den Kindern noch Platz im Ranzen fand, nahm gleich noch einen Apfelvorrat mit nach Hause.

Auch in diesem Schuljahr erwartet die Kinder ein vielfältiges Programm: Bei Pflege- und Erntearbeiten in den Streuobstbeständen am Landgut erfahren die Schüler wie eine Obstwiese traditionell bewirtschaftet wird und erleben und dokumentieren den Streuobstanbau im Wandel der Jahreszeiten. Ein besonderes Erlebnis wird auch in diesem Schuljahr die Aktion „3 Äpfel für Goldmarie“ des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sein, bei der die Kinder Obstbäumchen alter Sorten pflanzen und damit zum Erhalt der Streuobstbestände in der Kulturlandschaft beitragen. In der Schule werden die Produkte der Streuobstwiesen zu Leckereien verarbeitet und mit handwerklichen Geschick bekommen Kirschkerne und Obsthölzer als Haushaltsgegenstände neues Leben eingehaucht.

Neugierige finden die Erlebnisse der Streuobst-Kids aus dem letzten Schuljahr hier zum Nachlesen. Ereignisse im GTA 2016/17 werden ebenfalls regelmäßig veröffentlicht. Wir freuen uns auf ein neues spannendes Schuljahr mit dem Ganztagsangebot Streuobstwiese und wünschen allen Streuobstbesitzern eine sonnige und ertragreiche Erntezeit.

Streuobst-Kids 2016-17 bei der Kennenlernrunde