Auch auf der großen Kirsch-Streuobstwiese hat der Winter Einzug gehalten.

Die Streuobstwiesen am Landgut liegen unter einer Schneedecke.

Ein Rheinländer freut sich über den Schnee auf der Koppel.

Ein Rheinländer freut sich über den Schnee auf der Koppel.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Auch auf dem Landgut weihnachtet es sehr.

Auch auf dem Landgut weihnachtet es sehr.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Die Fjordpferde schauen in die winterliche Landschaft.

Aktuelles…

Ponyweihnacht an der Grundschule Liebstadt

Am von LGKS

Weihnachtsmann Marko Vogel mit Weihnachtsfjordpferd LisslaEine ganz besondere Überraschung erwartete die Schülerinnen und Schüler der Benjamin-Geißler-Grundschule an diesem vorweihnachtlichen Montagnachmittag: Der Weihnachtsmann kommt zu Besuch! Und er kommt nicht allein. Neben seinem Gefolge aus Wichteln wird er von einem echten norwegischen Fjordpferd begleitet. Auf ihrem Rücken trägt die kinderliebe Elitestute Lissla zwei gut gefüllte Säcke mit Geschenken für die Kinder.

Die Aufregung ist entsprechend groß. Jeder will zuerst ein Gedicht vortragen oder ein weihnachtliches Lied singen. Wer seine Sache gut gemacht hat, darf der hübschen Lissla das weiche Winterfell kraulen und eins der Geschenke mit nach Hause nehmen.

Auch Knecht Ruprecht mit seiner Rute darf nicht fehlen. Nur für alle Fälle. Unter seinem langen Mantel verbirgt sich niemand anders als LGKS-Betriebsleiterin Bärbel Kemper. Gemeinsam mit ihrem Landgut-Team hat sie die schöne Weihnachtsaktion für die Grundschulkinder geplant.
Weihnachtsaktion an der Grundschule Liebstadt

Für Fjordstute Lissla ist es der erste Auftritt als Weihnachtspferdund sie meistert ihre Aufgabe trotz Sturmwind und aufgeregter Kinderschar einfach wunderbar!

Ein paar der Schüler haben Lissla bereits kennengelernt. Seit zwei Jahren bietet die Schule in Kooperation mit dem LGKS das praxisorientierte Ganztagsangebot „Lebensraum Streuobstwiese“ an. Die „Streuobst-Kids“ haben an diesem Nachmittag ihre ersten eigenen Pflaumentoffel hergestellt. Für sie ist der Überraschungsbesuch natürlich eine extragroße Freude und ein schöner Jahresabschluss, denn das GTA findet erst nach den Weihnachtsferien wieder statt.