Auch auf der großen Kirsch-Streuobstwiese hat der Winter Einzug gehalten.

Die Streuobstwiesen am Landgut liegen unter einer Schneedecke.

Ein Rheinländer freut sich über den Schnee auf der Koppel.

Ein Rheinländer freut sich über den Schnee auf der Koppel.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Auch auf dem Landgut weihnachtet es sehr.

Auch auf dem Landgut weihnachtet es sehr.

Besonders die Pferde freuen sich über den Schnee.

Die Fjordpferde schauen in die winterliche Landschaft.

Aktuelles…

Wildscheuchenbau beim Naturschutz- und Jagderlebnistag

Am von LGKS

Wie jedes Jahr möchte das Landgut Kemper & Schlomski mit einem Wettbewerb um die schönste Wildscheuche auf das Thema Kitzrettung aufmerksam machen. Jedes Jahr werden bei der Heuernte zahlreiche Rehkitze durch Mähmaschinen schwer verletzt oder gar getötet. Deshalb stellen LGKS-Betriebsleiterin Bärbel Kemper und ihr Team schon seit vielen Jahren am Abend vor der Mahd sogenannte Wildscheuchen in den Grünflächen auf. Durch die Nähe der Menschen und das Rascheln und Klappern der fremden „Gestalten“ beunruhigt, holen die Ricken ihre Jungtiere in der Regel über Nacht aus der betreffenden Wiese, um sie anderswo in Sicherheit zu bringen. Um mit dieser einfachen und effektiven Möglichkeit der Kitzrettung eine größere Öffentlichkeit zu erreichen, findet der Wildscheuchenbau nun schon zum zweiten Mal beim Naturschutz- und Jagderlebnistag des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge statt.

Alles zur Veranstaltung lesen Sie hier.
Wildscheuchenwettbewerb 2017