Erfrischende Abkühlung an heißen Sommertagen bieten die Teiche auch den Hunden und Pferden am LGKS.

Erfrischende Abkühlung an heißen Sommertagen bieten die Teiche auch den Hunden und Pferden am LGKS.

Verschiedene Libellenarten sind an den Naturschutzteichen heimisch.

Verschiedene Libellenarten sind an den Naturschutzteichen heimisch.

Bundesprämienhengst Valentino LGKS genießt den Sommer.

Die Decksaison ist nun vorbei und Bundesprämienhengst Valentino LGKS genießt den Sommer.

Heuernte am LGKS: das artenreiche Bergwiesenheu dient den Landgut-Pferden als Grundlage für die Winterfütterung.

Heuernte am LGKS: das artenreiche Bergwiesenheu dient den Landgut-Pferden als Grundlage für die Winterfütterung.

Aktuelles…

Das Jahr neigt sich dem Ende zu...

Am von LGKS

...und unsere FÖJlerinnen ziehen Bilanz. Was Sophie Richter und Anna Kluge in den Herbstmonaten 2014 am Landgut erlebten und was ihre persönlichen Höhepunkte waren, lesen Sie hier.

Auch die Schüler des Schulwald-Neigungskurses der Goethe-Oberschule Pirna blicken auf ein ereignisreiches Winterhalbjahr zurück. Über die Aktionen der letzten Monate informiert Sie der Rückblick 2014.

In der Pferdezucht hat sich 2014 ebenfalls einiges getan. Unsere Fjordstuten Lalinga, Lavina LGKS, Laerke Halsnæs und Lissla haben im Mai vier bildhübsche und kerngesunde Fohlen zur Welt gebracht, die sich in den vergangenen Monaten prächtig entwickelt haben.
Unumstrittener Star in diesem Jahr ist der fünfjährige Valentino LGKS. Mit einem hervorragenden Endergebnis wurde der am LGKS gezogene Fjordhengst v. Valør Halsnæs a. d. Lalinga Gesamtsieger der Hengstleistungsprüfung in Erbach. Er begeisterte die Prüfkommission durch hohe Rittigkeit, ausgezeichnete Fahranlage und überdurchschnittliche Bewegungsqualität. Im neuen Jahr steht er interessierten Fjordzüchtern als Deckhengst am LGKS zur Verfügung.

Das Landgut-Team im Dezember 2014

Auf den eigenen vier Hufen: Unsere Absetzer 2014

Am von LGKS

Wie im Flug ist das letzte halbe Jahr mit unseren Fjordfohlen vergangen. In den vergangenen Wochen war es schließlich an der Zeit, den Nachwuchs behutsam abzusetzen. Ein paar Rufe nach den Mutterstuten gab es dabei hin und wieder schon, doch der große Trennungsschmerz blieb aus. Da sich die Vier seit den ersten Lebenswochen kennen, sind sie seit langem eine eingespielte Gruppe, die auch ohne die wachsamen Augen der Mütter wunderbar zurecht kommt.
Interessierte Reiter, Fahrer und Züchter haben ab sofort die Möglichkeit, einen unserer Absetzer zu erwerben.
Unsere Vier freuen sich auf Ihren Besuch!

Absetzer 2014

Unser neues Veranstaltungs-Highlight: Die Walderlebnis-Rallye

Am von LGKS

Bei der ersten Walderlebnis-Rallye am LGKS, konnten die Schüler der Goethe-Oberschule Pirna den Wald mit allen Sinnen erfahren und bei vielen Aufgaben ihr Wissen und Geschick beweisen. Dabei galt es, Baumarten zu erkennen, Düfte zuzuordnen, Fährten zu lesen und natürlich gemeinsam zum Lösungswort zu kommen. Wie sich die Schülerinnen und Schüler dabei geschlagen haben, lesen Sie hier.

Die Teilnehmer unserer ersten Walderlebnis-Rallye

Erfolgreicher Start im Neigungskurs Schulwald 2014/15

Am von LGKS

Mit dem neuen Schuljahr startet der Neigungskurs Schulwald an der Goethe-Oberschule in Pirna in die zweite Runde. Damit sich die Schüler mit dem Schulwaldareal des Landgutes Kemper & Schlomski vertraut machen können, findet gleich zu Anfang eine Erkundungsexkursion statt. Welche Aufgaben die motivierten Schüler bewältigen, lesen Sie hier

Gespannt warten Schüler und Betreuer auf den Start der Exkursion

Unser Champion: Valentino LGKS wird Gesamtsieger der Hengstleistungsprüfung in Erbach!

Am von LGKS

Nach einer intensiven Trainingszeit und einer dreiwöchigen Vorprüfung auf dem Gestüt Rollehof im hessischen Erbach war es am 13.09.2014 soweit: Valentino LGKS, Sohn von VEH Valør Halsnæs und VES Lalinga, zeigte in den abschließenden Prüfungen im 30-Tage-Test noch einmal deutlich, was in ihm steckt. Er begeisterte die Prüfkommission durch hohe Rittigkeit, gute Fahranlage und überdurchschnittliche Bewegungsqualität. Besonderer Wert wird in der Fjordpferdezucht zudem auf interieure Qualitäten gelegt. Auch hier konnte Valentino LGKS punkten und ließ sich selbst von den erschwerten Bodenverhältnissen aufgrund der schlechten Wetterlage bei den Geländeprüfungen nicht aus der Ruhe bringen.

Er erreichte eine hervorragende Endnote von 8,16. Damit ließ er nicht nur die weiteren Fjordhengste, sondern auch die Hengste der anderen Rassen in der Bewertung hinter sich und wurde Gesamtsieger der Hengstleistungsprüfung. Er trägt nun den Titel Prämienhengst und bereichert die Fjordpferdezucht am LGKS in der Decksaison 2015. Bei der für Fjordhengste, die in der Zucht eingesetzt werden, verbindlichen Stationsprüfung werden die Leistungen in den Bereichen Reiten, Fahren und Gelände geprüft.

Hengstleistungsprüfung Valentino LGKS

Foto: Jochen Nösinger

Streuobstbiotop prämiert

Am von LGKS

Am Sonntag, den 14. September 2014, fand das diesjährige Streuobstwiesenfest des Landschaftspflegeverbands Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. in Dippoldiswalde statt. Wie auch im Vorjahr waren zahlreiche Aussteller wie die Grüne Liga und der Nationalpark Sächsische Schweiz der Einladung gefolgt und präsentierten ihr Fachwissen auf dem Lindenhof in Dippoldiswalde-Ulbersdorf.

Höhepunkt des Festes war die Prämierung der wertvollsten Streuobstwiesen des Landkreises, die im Rahmen des Wettbewerbs „Obstwiesen-Schätze“ gesucht worden waren. Das Landgut Kemper & Schlomski (LGKS) hatte sich mit seiner Kirsch-Streuobstwiese der Sorte Querfurter Königskirsche, die bereits in den 1940er-Jahren angelegt worden war, beworben und konnte den dritten Platz ergattern. Viele Punkte brachten dabei sowohl das hohe Alter als auch der gute Erhaltungszustand der Bäume und der Artenreichtum der Bodenvegetation und Makrofauna (Insekten, Spinnen, etc.). Die aus diesen Kirschen hergestellte Marmelade und der Kirschbrand können unter Feines vom Landgut käuflich erworben werden. Probieren lohnt sich!

Neben dieser knapp 70 Jahre alten und nun auch prämierten Streuobstwiese hat sich das LGKS auf weiteren Flächen der Erhaltung alter und inzwischen seltener Obstbaumarten gewidmet. In den letzten Jahren wurden rund um das Landgut schon über 100 junge Obstbäume verschiedener Arten und Sorten gepflanzt, von denen in diesem Jahr die ersten bereits viele leckere Früchte trugen. Vielleicht ist diese neu angelegte Streuobstwiese ein guter Kandidat für den kommenden Streuobstwiesen-Wettbewerb im nächsten Jahr.

Auszeichnung im Streuobstwiesenwettbewerb 2014

Unser 4-Mädels-Team

Am von LGKS

Seit September 2014 bereichert das „4-Mädels-Team“ vom Landgut Kemper & Schlomski (LGKS), bestehend aus Sophie Richter, Anna Kluge, Kerstin Heyne und Susanne Schüler (v.l.n.r. mit Fjordstute Lærke Halsnæs), gemeinsam die Geschicke auf Hof, Wald und Wiese. Kerstin Heyne, Studentin der Forstwissenschaft, wird sich dabei hauptsächlich um den landguteigenen Wald und das von Bärbel Kemper initiierte Schulwald-Projekt kümmern. Ein bereits vertrautes Gesicht ist Susanne Schüler, die sich nun mit vollem Einsatz den Fjordpferden und Rheinischen Warmblütern widmen wird. Wie auch im letzten Jahr bietet das Landgut die Möglichkeit des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ): Dieses Jahr werden die beiden Abiturientinnen Anna Kluge und Sophie Richter das Landgut als FÖJ-Teilnehmerinnen im Wald, auf dem Hof und bei den Pferden unterstützen.

Obwohl das Team in dieser Konstellation erst seit kurzem besteht, ist es bereits bestens aufeinander eingespielt. Das LGKS freut sich auf das kommende Jahr mit den vier Mitstreiterinnen und auf eine gute Zusammenarbeit!

Das 4-Mädels-Team - Sophie Richter, Anna Kluge, Kerstin Heyne und Susanne Schüler

Pflege der Naturschutzteiche am Landgut

Am von LGKS

Die Naturschutzteiche am Landgut Kemper & Schlomski bieten als Feuchtbiotope Lebensraum für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. So brütet im Schilf beispielsweise seit mehreren Jahren jeden Frühling ein Teichrallenpaar und zieht seine Jungtiere auf.

Markanter Teil der Unterwasserflora sind Pflanzen der Gattung Wasserpest, die zur Familie der Froschbissgewächse gehören und gezielt hier ausgesetzt wurden. Diese Pflanzen verhindern die übermäßige Algenbildung, die  dem Wasser Sauerstoff entzieht und dadurch die Überlebenschancen vieler Tierarten verschlechtert. Die Wasserpest weist eine vergleichsweise hohe Sauerstoffproduktion auf und kann ein Gewässer deutlich beleben. Die dichten Unterwasserwälder bieten zudem Fischen und Wassertieren wie dem am Landgutteich heimischen Teichmolch Unterschlupf und Eiablageplätze.

Bevor die Pflanzen naturgemäß im Herbst absterben, werden sie zum Teil aus dem Teich entfernt, um einem mit diesem Prozess einhergehenden Abfall der Sauerstoffkonzentration im Wasser vorzubeugen.Abfischen der Wasserpest im Naturschutzteich am LGKS

Ehrenpreis des Landgut Kemper & Schlomski beim Fjord-Cup 2014

Am von LGKS

Als Züchter typvoller und leistungsbetonter Fjordpferde unterstützt das Landgut Kemper & Schlomski (LGKS) ambitionierte Reiter und Fahrer durch Sponsoring und Bereitstellung leistungsstarker Nachwuchspferde. Es war uns daher eine besondere Freude, die Ehrenpreise des Fjord-Dressur-Championats der Interessengemeinschaft Fjordpferd (IGF) beim Fjord-Cup 2014 in Grünberg zu stiften.

Wir gratulieren der Siegerin Anke Kolvenbach (2te v. l.) mit Sirko, der Zweitplatzierten Elisabeth Busch (links) mit Birkens Odin sowie den Drittplatzierten Petra Ohly (2te v. r.) mit Kaeremo und Sarah Gammersbach (rechts) mit Calipso zu diesem tollen Erfolg!

Ehrenpreis des Landgut Kemper & Schlomski beim Fjord-Cup 2014

Foto: Meik Kornführer