Erkundungsexkursion: Um die Blätterpressen zu füllen, muss viel Material zusammengetragen werden

Erkundungsexkursion: Fotografische Dokumentation der phänologischen Punkte

Naturschutz-Exkursion: Dank Herrn Rehn stand den Schülern genügend Fachliteratur für die Pflanzenbestimmung zur Verfügung

Naturschutz-Exkursion: Nicht nur interessante Pflanzen, sondern auch einheimische Tierarten werden von den Schülern entdeckt und bestimmt.

Wild- und Jagd-Exkursion: Richard Schwald deutet vor den interessierten Augen und Ohren der Schüler Vogelstimmen.

Wild- und Jagd-Exkursion: Was gibt es da im Unterholz zu entdecken? Hochkonzentriert erkunden die Schüler den Wald mit den Augen des Jägers.

Bildungsangebote

Themenbezogene von Experten geführte Exkursionen und Wanderungen sind ein wichtiger Bestandteil im Schulwaldprojekt des LGKS. Die Schüler erfahren und entdecken dabei hautnah die Bedeutung des Waldes sowie der darin lebenden Tier- und Pflanzenarten. Auch die spielerische Wissensvermittlung in und außerhalb des Schulwaldes kommet nicht zu kurz. Hier finden Sie unsere Bildungsangebote im Überblick:

 

Erkundungsexkursion am LGKS

Erkundungsexkursion

Wir bieten von Mai bis September die Erkundung des Schulwald-Areals an. Dabei gibt es nicht nur viel zu sehen, sondern es wird auch fleißig mit angepackt: Insektenhotels wollen befüllt, Jungwuchs geschützt und das Silvoretum® gepflegt werden. Was es noch zu entdecken gibt, lesen Sie hier.

Naturschutz Exkursion am LGKS

Naturschutz Exkursion

Im Frühjahr findet alljährlich eine Exkursion zum Thema „Naturschutz“ statt. Unter Anleitung des Naturschutzexperten Karl-Heinz Rehn, erstellen die Schüler eine Vegetationsaufnahme für das „FFH-Gebiet“ Müglitztal . Im zweiten Teil werden anschließend gemeinsam Kleinbiotope wie Totholz-oder Steinhaufen angelegt. Details zur Exkursion lesen Sie hier.

Horst Unflath erklärt den Aufbau des Rehgeweihs

Exkursion Wild und Jagd

Bei der Wild- und Jagd-Exkursion wird den Schüler von erfahrenen Jägern Alles rund um das Thema Jagd und der heimischen Tier- und Pflanzenwelt vermittelt. Anfassen und Nachfragen ist hier ausdrücklich erwünscht. Dafür bringen die Jäger Spannendes vom Fernglas über Exponate bis zum Jagdhund mit in den Wald. Was die Schüler bisher erlebten, lesen Sie in den Berichten zur Jagdexkursion 2013 und 2014.

Gemeinsam entsteht ein Totholzhaufen

Aktionstage im Schulwald

Unter fachkundiger Anleitung werden die Jugendlichen in die Grundlagen der Waldbewirtschaftung und die Besonderheiten des Schulwaldes eingeführt. Anschließen werden die Stationen Kulturpflege, Waldschutz und Naturschutz  in Kleingruppen durchgeführt. Was es im Schulwald zu tun gibt, lesen Sie hier.

Es gibt viel zu entdecken während der Waldrallye

Walderlebnis-Rallye

Spielerische Wissensvermittlung und Geschicklichkeitsübungen für die Klassenstufen 3 bis 7, verbindet unsere Waldrallye. In Kleingruppen lernen die Kinder an verschiedenen Statio-nen den Wald mit allen Sinnen kennen. Ein Teamspiel bildet den Abschluss der ca. drei-stündigen Waldaktion. Einen ausführlichen Bericht zur Rallye lesen Sie hier.

Die 48h-Aktion am LGKS schafft neuen Wohnraum für Insekten

48h-Aktion

Während des bundesweiten Aktionswochenendes wird das Engagement der Jugendlichen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt und etwas Bleibendes  für die Gemeinde erschaffen. Unter dem Motto „Wir schützen, was da kreucht und fleucht im Schulwald“ leisteten 15 Jugendliche im Alter von 8 bis 12 Jahren im Schulwald einen wichtigen Beitrag zur Naturschutzarbeit in der Region. Wie ihr Wochenende aussah, lesen Sie hier.

Naturkundliche Wanderung entlang der Müglitztalhänge

Naturkundliche Wanderung

Die Müglitztalhänge bieten mit ihrer heterogenen Baumartenzusammensetzung ideale Be-dingungen für geführte Wanderungen zu naturkundlichen Themen. Im geselligen Rahmen können so Artenkenntnisse erweitert werden. Experten aus dem Bereich Naturschutz erklä-ren ökologische Zusammenhänge und zeigen spannende Details auf. Einen Einblick bekommen Sie hier.

Praktisches Lernen im Neigungskurs Schulwald

Neigungskurs Schulwald

12-15 Schüler der Klassenstufen 7, 8 und 9 wählen jährlich den Neigungskurs Schulwald und engagieren sich mit eigenen Ideen für Umwelt- und Naturschutz. Den praktischen Teil bilden regelmäßige Exkursionen in den Schulwald, wo die Schüler neben Expertenführungen auch praktisch an der Waldarbeit beteiligt werden, planen und eigene Projekte im Team umsetzen. Eindrücke bekommen Sie hier.

Tiergewichte raten beim Tag der offenen Tür

Der Wald kommt in die Schule

Der Weg ins Grüne ist zu weit? Kein Problem, wir holen den Wald ins Klassenzimmer, z.B. zum Tag der offenen Tür. An verschiedenen Stationen werden spielerisch Kenntnisse über Pflanzen und Tiere des Waldes vermittelt. Ob beim Tiergewichte-Raten oder beim Blätter-Quiz – für Besucher jeden Alters ist etwas dabei.